Start

LogRegio – Regionale Produkte für die Stadt

Start

Es gibt neue Informationen und Blogbeiträge zu den einzelnen Projekten und zum Thema..

Kommende Veranstaltung

Es sind keine anstehenden Veranstaltungen vorhanden.

Milch und Fleisch gehören zusammen!

Wir wollen eine flächendeckende Verfügbarkeit von regional erzeugten und verarbeiteten (Bio-)Lebensmitteln in Hessen! Bürger*innen in der Stadt sollen die Möglichkeit haben, (jederzeit) (Bio)Lebensmittel aus Frankfurt und dem Umland kaufen zu können.

Start

Die Regionalkarte: ein Produkt unseres Partners Bürger AG, kostenfrei für alle Mitglieder von BIONALES

Start

Der Ernährungsrat tritt für die Zurückgewinnung der Ernährungssouveränität ein, für den Konsum guter Lebensmittel aus regionaler und saisonaler Produktion und damit den Erhalt unserer Kulturlandschaft.

Start

Mit dem Projekt LogRegio arbeiten wir an nachhaltigen Prozessen für Lebensmittel-Wertschöpfungsketten in der Region – für regionale Wirtschaftskreisläufe sowie den Klimaschutz.

Aktuelles

Eine Krise gegen die andere Krise ausspielen?! Hessische Allianz für die Agrar- und Ernährungswende

Ein hessischer Betrieb, der Bio-Eier erzeugt, berichtet von einem Umsatzverlust von 50%, andere Betriebe mit Acker- oder Gemüsebau berichten von ähnlichen negativen Umsatzentwicklungen. Das Fachmagazin `Biowelt´ spricht von Umsatzrückgängen im Biofachhandel von ca. 14 %. 

Diese Entwicklung gefährdet die Existenz unserer Biobetriebe! Genau der Betriebe, die wir benötigen, um die von uns als Gesellschaft gesteckten Nachhaltigkeitsziele zu erreichen!

Klimastreik am 23.09.22 in Frankfurt

“… Vielleicht konnte man noch vor vier Jahren empört sein über die Jugendlichen. Inzwischen kann man längst empört sein über die Mächtigen. Am Freitag ist Gelegenheit, das zu
zeigen, laut, aber friedlich, beim Klimastreik, auch in Frankfurt”, so ein Auschnitt aus einem Kommentar am 22.09.22 von Thomas Stillbauer in der FR.

Auch WIR werden dabei sein, Aktivist*innen von BIONALES und dem ER mit unseren Schürzen, mit Fahnen, wer will, mit Töpfen und Kochlöffeln um laut zu sein, aber vor allem mit vielen Menschen und Unterstützern.

Wir rufen daher noch einmal auf zum Klimastreik am Freitag, den 23.09.